Instrumentenbauer

Samstag und Sonntag, von 11.30 bis 20.30 Uhr, können Sie die Instrumentenbauer treffen!
Die Instrumentenbauer werden ihre Herstellung präsentieren. Sie werden sehen, ausprobieren, fragen und wenn gewunscht auch einen Instrument erwerben können.

Jean-Claude CONDI

Der Gitarrenbauer und Bogenbauer in Mirecourt, Jean-Claude Condi, beschäft sich mit viele Instrumente.
Aber sein Lieblingsinstrument ist jedoch der Nyckelharpa, dessen Name „Leier mit Schlüssel“ bedeutet.
Es handelt sich um einen skandinavisches Instrument (Schweden), dessen warmer und tiefer Klang sich sowohl an traditionellen nordischen Melodien als auch an anderen Musikstilen anpasst. Verpassen Sie nicht den Entdeckungsworkshop Sonntag um 10 Uhr!

www.nyckelharpa-condi.com

Thierry DENNI

Thierry Denni ist ein Holzflötenbauer in der Nähe von Straßburg im Elsass.
Er selbst ist Musiker, er spielt auf salbstgebaute Instrumenten.
Seine Flötenmodelle stützen sich auf englischen Flöten des 19. Jahrhunderts. Für jedes Instrument wirden das Balance zwischen Genauigkeit des Klanges und Klangfarbe beachtet. Bevor eine Flöte als fertig betrachtet wird, er verbringt viel Zeit damit zu spielen, um die Einstellungen zu verfeinern und ihr Potenzial zu stärken. Verpassen Sie nicht den Entdeckungsworkshop Samstag um 10 Uhr!
http://tdenni-flutes.com/fr

Christophe TOUSSAINT

In Dommartin-lès-Remiremont in den Vogesen arbeitet Christophe Toussaint als beruflicher Spinettbauer. Er baut Spinette und klein Zithern mit Bassaite die er verkäuft. Er ist auch Musiker, gibt regelmäßig Konzerte und hat mehrere CDs aufgenommen.
www.epinette.free.fr

Antoine MALOT

Seit 2005 Antoine Malot baut traditionelle Musikinstrumente, und darunter verschiedene Arten von Flöten. Er hat seine eigenen Modelle von Sechslochflöten, mit Quenas und speziellen Köpfen für Böhmflöten entwickelt. Er baut auch Kalimbas, ein sehr spielerisches und zugängliches Daumenklavier, auch wenn man (noch nicht) Musiker ist.
www.atelier-malopelli.com

Yves-Antoine GACHET

In seiner Geigenbauwerkstatt La Violonnerie in Châteauroux ist Yves-Antoine Gachet auf Streichquartett und Kontrabass spezialisiert. Er restauriert und gibt sogar eine neuse Leben an alte Instrumente. Es hilft auch alle Art Musikern, Anfängern oder Profis, Klassikern, Traditionellen, Jazzern, Rockern …, ihr Instrument nach ihren Bedürfnissen und Wünschen zu finden oder zu entwickeln.
http://laviolonnerie.com/fr

Ingo Boje

Als Musiker der Gruppe Luftibüs wird er vor Ort sein, um seine Instrumente darzustellen:
alle Arten von Gitarren und anderen Musikinstrumente mit gezupften Saiten.

Timothé Jean

Timothée Jean ist Gitarrenbauer in Montluçon. Geigen, Bratschen, Quintons und Cello von ihm gebaut werden ausgestellt.
www.facebook.com/TimotheeJeanLuthier

Jean Gourichon

Jean Gourichon ist ein reisender Gitarrenbauer, der von Instrument zu Instrument reist, um Kulturen und Länder zu besuchen. Er absolvierte eine Ausbildung zum Geigenbauer an der Schule in Mirecourt. Er fertigt Geigen, Violinen, Celli, aber auch andere Instrumente wie nordisch inspirierte Lyren oder Hardigfelle (schwedische geschnitzte und dekorierte Geige). Seine Werkstatt befindet sich in der Nähe von Dijon.

https://www.facebook.com/jeanduvoyage.luthier/

Gilles Garneret

Gilles Garneret wird seine Kreationen von Instrumententaschen aus Leder sowie Rohrblätter ausstellen.

http://www.anchesetcuirs.fr/